Nachhaltigkeit als zukünftige Aufgabe & Leitbild der Wirtschaftsförderung?!

Nachhaltiges Wirtschaften ist für immer mehr Unternehmen, Einrichtungen und Netzwerke das Thema der Zukunft. Als Prinzip wird Nachhaltigkeit zum Innovationsimpuls für Produkte und Prozesse und gewinnt bei Maßnahmen zur Steigerung von Ressourcen- und Energieeffizienz sowie bei der Beschäftigung mit den Folgen des demografischen Wandels immer mehr an Bedeutung. Welche Anforderungen sich daraus für die Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung in Deutschland ergeben und wie Wirtschaftsförderung zum Wegbereiter für Nachhaltigkeit werden kann, wurde gemeinsam mit bundesweiten Vertretern der Wirtschaftsförderung, Regionalmanagements und Initiativen diskutiert.

 

Die bundesweite Tagung für Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung zum Thema

Nachhaltigkeit als zukünftige Aufgabe & Leitbild der Wirtschaftsförderung?!

fand am 30. April 2014 in Augsburg von 10.00 - 17.00 Uhr im

Forum Annahof, Im Annahof 4, 86150 Augsburg statt.

 

Im Rahmen der Tagung wurden Good-Practice-Beispiele von Regionen und Unternehmen auf dem Weg zu Nachhaltigkeit sowie Erfahrungen zu CSR-Aktivitäten von Wirtschaftsförderungen präsentiert. Außerdem wurden Einblicke in die politischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen für Corporate Social Responsibility für Unternehmen und Regionen gegeben. In Diskussionsforen sind gemeinsam Zukunftsfragen und Trends für die Wirtschaftsförderung und nachhaltige Regionen diskutiert worden. Mit der Veranstaltung wurden gleichzeitig erste Erkenntnisse aus dem Forschungsprojekt ADMIRe A³ vorgestellt.

 

Das Tagungsprogramm mit weiteren Informationen steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung. 

Im Rahmen der Tagung wurden die Teilnehmer zur Bedeutung von Nachhaltigkeit in ihren Institutionen befragt. Hier finden sie die ausgewerteten Ergebnisse.